Biennale Venedig Stalking 13

… und Marco Polo gelangte in einen lichtdurchfluteten Raum – und ja – tatsächlich – seine Angebetete war tatsächlich durch den gleichen Tunnel wie er gegangen – aber was musste er da sehen? Sie war in Begleitung!

bienalle-venedig_froschkoenig_florinda

Und nicht nur ein Mann stand in ihrer Nähe – nein, es waren gleich zwei! Eifersucht suchte Marco Polo heim und er wusste für einen Moment nicht, wie er darauf reagieren sollte. Vielleicht war es besser noch keinen Kontakt mit ihr aufzunehmen, sondern sie weiter aus der Distanz zu beobachten um abschätzen zu können, wie ihr Verhältnis zu den beiden Nebenbuhlern war.

Advertisements

~ von florindakesophie - 13. März 2016.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: