Biennale Venedig Stalking 5

Nach ewig langer Sucherei erreichte der Froschkönig die Pavillons der Biennale – und hatte Glück.

froschkoenig-blog_florinda-venedig-biennale
Bei einem durchscheinenden und sehr filigranen Exponat, welches nur aus langen Fäden bestand, die eine weibliche Figur abbildeten, entdeckte Marco Polo seine Angebetete im Hintergrund.

Advertisements

~ von florindakesophie - 5. Februar 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: