Biennale Venedig Stalking 2

Die große Unbekannte schlenderte weiter und der Froschkönig heftete sich an ihre Fersen. Auf einer der vielen venezianischen Brücken hatte Marco Polo

Froschkönig - Florinda Ke Sophie

große Schwierigkeiten sie wegen dem Menschengedränge nicht aus den Augen zu verlieren, außerdem lief er selbst Gefahr nieder getrampelt zu werden…

Advertisements

~ von jakobwinkelmayer - 5. Januar 2015.

2 Antworten to “Biennale Venedig Stalking 2”

  1. Oh ja, die Treppe ist wirklich furchtbar überfüllt.

  2. Wenn er da nicht aufpasst gibts Froschschenkelmatsch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: