Biennale Venedig 3

Als der Froschkönig auf der Flucht um eine Häuserecke flitze, gelangte er vor eine kleine Kirche.

Ai Wei Wei und Florinda und Froschkönig

Ein großes Schild stand vor der Türe und Marco Polo las, dass hier der berühmte chinesische Künstler Ai Wei Wei ausgestellt wurde.

Marco betrat die Kirche und hüpfte zu den sechs großen, schwarzen Holzkisten, in den Szenen mit Miniaturfiguren aus Ai Wei Weis Gefängniszeiten ausgestellt waren.

Advertisements

~ von jakobwinkelmayer - 23. Dezember 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: