Begegnung 1

Als der Anhänger erneut anhielt – Marco Polo wusste nicht wo er sich befand – aber die Reise erschien ihm nun schon wie eine Ewigkeit, hüpfte er erneut ins Freie.

Marco Polo und blauer Frosch

Als erstes sah er einen Artgenossen. Der blickte so grimmig drein, dass Marco Polo angst und bange wurde. Auch reagierte der Artgenosse nicht, als er ihn freundlich grüßte. Schnell hüpfte der Froschkönig zurück in den Anhänger.

Advertisements

~ von jakobwinkelmayer - 23. Juni 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: